Der Podcast

Wie schreiben sie? Wo schreiben sie? Wie lange schreiben sie an einem Buch? Und was machen sie eigentlich sonst so? Im Podcast Bücher.Menschen - Autor:innen erLeben gibt es jeden 1. Sonntag im Monat  - und manchmal auch öfter - die ganze Wahrheit und nichts als die Wahrheit über das Leben und den Alltag von Autor:innen! Plus Mini-Lesung!

Martina Steidl

(Rechts im Bild!)Architekten-Ehefrau (laut meinem Mann muss das an erster Stelle stehen ;), Mutter von zwei Teenagern (was in Wirklichkeit Vorrang hat ;), Radio-Journalistin, Sprecherin, Querbeet - Leserin mit Vorliebe für Spannendes, Büchersammlerin, und jetzt auch Podcast-Host

Lesezeit-Lesetipps

Welches Buch kommt mit in den Urlaub? Welches wartet auf Balkonien? Christoph Eckl und Ursula Kutzer von der Buchhandlung Lesezeit in Wien-Liesing haben da jede Menge Tipps und auch Geschichten über die Arbeits in der Buchbranche auf Lager! Hört rein in ein Bücher.Menschen.Special :)

Lukas Pellmann

Lukas Pellmann wäre gerne ein echter Seebär - kein Wunder, dass er seine neue Krimireihe in Ermangelung der Nord - bzw. Ostsee am Neusiedler See angesiedelt hat. Den hat er bereits zu Fuß umrundet - warum? Reinhören in die neue Folge! :)


Blutjung und Tödlich

Mordsgeschichten aus dem Rotstiftmilieu - so heißt die Krimianthologie, verfasst von 14 Schüler:innen des Akademischen Gymnasiums in Graz! Elisabeth, Julia und Allegra waren stellvertretend für die ganze Truppe im Podcast zu Gast und erzählen über ihre Schreiberfahrungen und was ChatGPT und Google auf Fragen zu Leben und Tod antworten!

Sofia Breitfuss

Gerade mal 16 Jahre jung, hat die Grazerin schon einen Jugendroman veröffentlicht, unter den zweiten ENDE getippt und den dritten in Arbeit!!! Sie ist nicht nur emsig am Schreiben, sondern eine vielseitig talentierte, kluge und sensible junge Frau. Hört rein in die neue Folge!


Christian Schleifer

... ist ein Viel- und Schnellschreiber! Von seiner Perchtoldsdorf-Krimireihe erscheint heuer bereits Teil 5, neu durchgestartet ist er unter dem Pseudonym René Laffite mit dem Beginn einer Pariser Krimiserie, hier lebt er seine Liebe zu Frankreich aus. Dass er Schriftsteller werden wollte, wusste er schon früh - das hat ihm sogar ein Jahr lang die Deutsch-Hausübungen erspart....

Bernhard Winkler

...ist ein waschechter Oberösterreicher und erklärt unter anderem, was es mit dem Begriff Speckfechter auf sich hat, wie man Mühlviertler Roulette spielt und wie und wo man das Wort "Goi" richtig einsetzt. Im Hauptberuf in der Kommunikation tätig, hat er mit Misthaufensportler-Mord seinen zweiten Krimi abgeliefert, der Hauptprotagonist: Ein vielseitig unbegabter Revierinspektor, dem es gar nicht so passt, dass er einen Mord aufklären muss...  


Ingrid Hofer


Ingrid Hofer bezaubert nicht nur mit ihren Teddy Eddy - Kinderbüchern. Die Vorarlbergerin ist eine richtige Powerfrau, sie schreibt und komponiert auch Lieder zu ihren Geschichten, singt und tanzt und produziert Mitmachvideos für Kinder. Eine One - Woman Show - ich darf sie euch zum Weltfrauentag in einem Bücher.Menschen Special vorstellen! 

Mirella Kuchling

Die dunkle Seite sieht man ihr wirklich nicht an!  Mörderische Frauenzimmer, 13x Mord – hier zeigt Mirella Kuchling ihre Vorliebe für Kriminalgeschichten, mit der Frauenzimmer-Trilogie bewegt sie sich auch gekonnt im nicht-kriminellen Milieu! Im Podcast gibt sie Einblicke in ihr eigenes, sehr buntes Zuhause, erzählt, dass sie auch beim Kochen liest und eines ihrer Reise-Highlights das Pilgern nach Mariazell war – in Socken! Tierisch wird es dann auch...;)Hört rein in die aktuelle Folge! 


Reinhard Kleindl

Er ist Thrillerautor, Physiker, Wissenschaftsjournalist und Extremsportler: Reinhard Kleindl hat seine Slackline schon über die Victoriafälle gespannt, beantwortet die Frage, ob Zeitreisen möglich sind und stellt sein neues Buch Chaoscode vor, das Ende Februar erscheint! Hört rein! 

Doris Hollnbuchner

Doris Hollnbuchner hat den Rucksack voller Zweifel aus- und die Wanderausrüstung eingepackt! Zwei Monate ist sie mehr als 1000 km entlang der Küste Südenglands gewandert und hat ihre Erlebnisse im Buch Immer links vom Meer festgehalten. Hört rein, leckt Blut, sucht ein Reiseziel und checkt selbst neue Wanderschuhe im nächsten Sportgeschäft! 

Astrid Schilcher

Astrid Schilcher würde sich sehr gut mit Commander Spock vom Raumschiff Enterprise verstehen und schreckt bei Recherchen für ihre Grazkrimis rund um den Ermittler Sepp Semper vor - fast - nichts zurück.  "Spaßhalber" studiert sie auch noch Philisophie...;) 

Grazer Zunder heißt ihr neuer Krimi, wie immer gibt es eine Kostprobe zu hören und AStrid stellt auch ihre Lieblingsplätze in Graz vor! 


Nadine Fauland

Nadine Fauland schreibt gerne frühmorgens im Pyjama auf der Couch - nicht nur Liebesromane. Gemeinsam haben wir das Hilton Hotel in Wien gecrasht und auch über späte Hochzeiten, Frauenfreundschaften und Kochen mit dem Thermomix geplaudert;)


Gudrun Wieser

Gudrun Wieser ist Lateinlehrerin aus Leidenschaft am Akademischen Gymnasium in Graz. Ein historischer Mode-Nerd ist sie außerdem und deshalb schreibt sie  grandiose Krimis, die in und um Graz im 19. Jahrhundert spielen...


Susanne Kristek

Sie wollte eigentlich Polizistin werden, war aber zu klein: Hört rein, wenn die wunderbar lustige Susanne Kristek über ihren Weg zur Autorin erzählt, erfolglos versucht, keine peinliche Mutter zu sein und wie es Gartenzwerg Karl-Heinz in ihren Schrebergarten geschafft hat!


Martina Parker

Gartenkrimi-Queen Martina Parker ist einfach eine Wucht! Und ihre Bücher auch! Und erst ihre Schuhe! So lieb sie ist, bei Nacktschnecken im eigenen Garten kennt sie keine Gnade...


Silke Farmer-Wichmann

Zwerge, Druiden, Pixies und Drachen: Silke Farmer-Wichmann erzählt in dieser Folge u.a. wie und wann ihre High-Fantasy Bücher für Erstleser entstehen, und warum sie doch nicht im Dschungel gelandet ist...

Bernhard Aichner

Horrorfilme kann er nicht anschauen, seine eigenen Thriller verursachen Bernhard Aichner aber keine Albträume! Und er schreibt immer und überall - besonders gerne in bunten Leggings oder in der Sauna...





Robert Preis

Robert Preis verbreitet gerne Angst und Schrecken  - weil er aber furchtbar sympathisch ist, muss man schon seine Bücher lesen, um sich zu gruseln! Neuerdings taucht er dafür auch ins finstere Mittelalter ein...


Colin Hadler

...hat tatsächlich gefragt, auf welche Weise ich ihn entführen würde! Und das in einer fremden Wohnung mit einem fremden Hund...Ein wunderbar lustiger Start für Bücher.Menschen!


Bücher.Menschen Special

Noch auf der Suche nach Lese-Tipps für den Sommer? Petra, Theresa und Brigitte von der Buchhandlung Moser in Graz verraten ihre ganz persönlichen Highlights - für kleine und für große Leser:innen!

Bücher.Menschen Special

Zum Todestag von Queen Sänger Freddie Mercury am 24. November, gibt es eine Spezialausgabe mit einem seiner engsten Freunde, dem österreichischen Filmemacher und Produzenten, Rudi Dolezal!

Bücher.Menschen Special

Vorweihnachtszeit in der Buchhandlung? Mitten im Trubel habe ich die Buchhandlung Plautz in Gleisdorf besucht und von Petra Schaller ganz besondere Buchtipps für das Christkind bekommen!

Colin Hadler

"Ich gehe jedes Jahr auf ein Wildniscamp. Lagerfeuer, singen - das ist ist so schön, da habe ich mir gedacht, warum könnte man diese Idylle in einem Roman nicht einfach zerstören?"

Christian Schleifer

"Mit 16, 17 Jahren haben ich meinem Deutschlehrer vorgeschlagen, wenn er mir ein Jahr lang keine Hausübungen gibt, bekommt er am Ende des Schuljahres einen Roman von mir. Er ist drauf eingestiegen, die Mappe mit dem handschriftlichen Romand gibt es immer noch."

Doris Hollnbuchner

"Ich habe es sehr genossen, alleine zu wandern. Ich musste auf niemanden warten, niemandem hinterherrennen. Ich war nur mit mir, das muss man aushalten können, aber ja, ich habe es gut ausgehalten! "

Ingrid Hofer

"Ich habe immer das Handy griffbereit, weil ich ganz oft eine spontane Idee für eine Melodie oder einen Refrain habe und das singe ich dann ganz auf, weil in drei Minuten ist es wieder aus dem Kopf draußen!"

Reinhard Kleindl

"Zeitreisen sind möglich, und zwar Zeitreisen in die Zukunft. Das ist Relativitätstheorie."

Mirella Kuchling

"Es geht um eine Frau, die versucht, mit Affären ihre Wohnung zu möblieren. Und ich fand es lustig, die Frau optisch an mich anzulehnen. Davon kann ich abraten. Mir sind dann auch Möbel angeboten worden. "

Bernhard Winkler

"Kochen ist ein großes Wort. Ich würde sagen, ich bereite mir eine Speise zu und schaffe es, mich zu versorgen, sodass ich überlebe." 

Astrid Schilcher

"Ich muss zugeben, dass ich mir über den Täter anfangs nicht im Klaren bin. Ich bin mir klar über die Person der ersten Leiche. Ob es dann mehr werden oder nicht, ergibt sich dann!"

Nadine Fauland

"Ich schreibe meistens auf der Couch, in der Früh natürlich noch im Pyjama. Praktisch, da sieht mich ja niemand. Aber ich ziehe mich dann schon an im Laufe des Vormittags!"

Gudrun Wieser

"Mein Traumurlaub? Sommerfrische 1880 in einem Nobelhotel in Baden bei Wien!"

Bernhard Aichner

...vor dem Korrekturlesen: "Am Ende eines Buches denke ich immer, wie genial ist das und dann fange ich von vorne und und denk mir, um Himmels Willen, was hast(hascht) denn da gschrieben!"

Robert Preis

 "Ich komme aus Eggenberg in Graz, die Bronx der Steiermark. Es war eine harte Gegend. Daher wohl die düsteren Geschichten. Aber eigentlich war meine Jugend sehr schön und lustig."

Susanne Kristek

 "Die Rohtexte entstehen überall. Da steh ich vielleicht in der Wurstabteilung oder in der U-Bahn und habe eine Eingebung und tipp sie ins Handy."

Silke Farmer

"Ich schreibe wahnsinnig gerne am Küchentresen. Ist zwar ein winziger Platz, aber da ist alles erreichbar, was man braucht. Wein. Kaffee."

Martina Parker

"Ich liebe Dialoge. Ich stell die da hin und hör ihnen beim Reden zu. Und oft sagen die Sache, da denk ich mir: Huh! Das hast du jetzt nicht echt gesagt! Und dann schreib ich es halt auf!"